Präkognition

 

 

Als Präkogitation bezeichnet man eine Form des Voraussehens oder der Vorhersage eines Ereignisses aus der Zukunft, auch Hellsehen genannt, ohne dass hierfür rationales Wissen zum Zeitpunkt der Voraussicht zur Verfügung stand. Es gibt nur wenige Personen die über diese Fähigkeiten verfügen. Hellsehen funktioniert nicht auf Knopfdruck, daher kann es sein, dass heute Ihr Hellseher oder Hellseherin hervorragende Resultate aufweist, beim nächsten Besuch aber nicht. Auch hängt es von der Person ab, die den Rat sucht. Ein echter Hellseher kann seine Gabe nicht für jeden und für alles benützen.

Schon im Altertum waren Voraussagen wichtiger Bestandteil der Gesellschaft, Könige trafen Entscheidungen nach befragen des Orakels von Delphi.

Cold Reading hat nichts mit Hellsehen zu tun. 1. Beschäftigt sich ein ernsthafter Hellseher nicht mit der Vergangenheit des Klienten, daher spielt es für Ihn keine Rolle, welche Körpersprache sein Klient hat, er braucht auch nichts von seinem Klienten aus Vergangenheit zu wissen! Da die Intuition auf die Zukunft oder auf das Problem des Klienten ausgerichtet ist. Das Problem, das ein Hellseher haben kann ist, dass er nicht für alle Menschen und nicht zu jeden Zeitpunkt seine Gabe abrufen kann! Der Hellseher kann auch nicht alle Probleme lösen, er kann nur eine Intuitive Hilfestellung geben. In manchen Angelegenheiten und Problemen kann die Astrologie genauere Aussagen leisten. Cold Reading hat also mit echten Hellsehen und Wahrsagen - Voraussagen nichts zu tun, es ist aber etwas für Zauberkünstler.

Wunder können sie weder von einem Astrologen - Hellseher - Kartenleger - Lebensberater oder Wahrsager erwarten, aber eine Beratung kann eine Hilfestellung - Analyse der Zukunft und Zeitqualität erbringen, sowie eine andere Sichweise ihres Lebens und damit verbundenen Schicksals.

 

 

95222

 

 
- auction1 - nice4